Förderung

Förderung durch die DFH

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) als Förderer des binationalen Studiengangs Europäische Studien/ Études euopéenens an den Universitäten Paderborn und Le Mans unterstützt einerseits den Studiengang an sich, wie beispielsweise aktuell durch Fördergelder zur Digitalisierung des Studienablaufs. Auf der anderen Seite steht die Unterstützung der Studenten, die nach erfolgreichem Studienabschluss ein in Deutschland und Frankreich anerkanntes Doppeldiplom Bachelor of Arts/Licence überrecicht bekommen. Währen des zweisemestrigen Studienaufenthalts in Le Mans wird den deutschen Studenten ein DFH-Stipendium in Höhe von 300€ pro Monat zu Teil. Für die Zeit des mindestens sechswöchigen Praktikums werden Studenten mit der gleichen Summe pro Monat unterstützt, sofern das Praktikum im französischsprachigen Ausland absolviert wird.

 

Förderung durch Erasmus + (DAAD)

Zusätzlich zu der finanziellen Unterstützung durch die DFH können sich Studenten der Europäischen Studien über ein ERASMUS Stipendium freuen. Deutsche Studenten, die im zweiten Jahr nach Le Mans gehen, bekommen eine Förderung in Höhe von 350€ pro Monat (Studium) und 450€ pro Monat für ein Praktikum in Frankreich, da Frankreich der Ländergruppe 1 zugeteilt ist. Deutschland ist der Ländergruppe 2 zugeordnet und so bekommen französische Studenten in Paderborn 300€ pro Monat (Studium) und 350€ pro Monat für ein Praktikum in Deutschland. (Änderungen vorbehalten)

 

Förderung durch das DFJW/OFAJ

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW)/ Office franco-allemand pour la jeunesse (OFAJ) fördert beispielsweise die Reise der deutschen Studenten nach Le Mans im März des ersten Studienjahres zum Team Teaching des jeweiligen zweiten Jahres und die Fahrt der französischen Studenten nach Paderborn zum Team Teaching des dritten Jahres.

 

Das Städtestipendium von Paderborn und Le Mans

Die Städte Paderborn und Le Mans vergeben ein zusätzliches Stipendium an einen oder zwei Studenten auf Vorschlag der jeweiligen Universität.