Scroll Top

Paderborner Europa-Vorlesung am 24. Januar 2024 um 18.15 Uhr in Hörsaal O 1 der Universität Paderborn
Prof. Dr. Kazimierz Musiał

The relevance of Baltic Sea regionalism at critical junctures

In den Jahrzehnten nach dem Kalten Krieg war der Ostseeraum ein Lackmustest für die europäische Integration. Hier zeigte sich, wie die EU-Erweiterung auf friedliche Weise umgesetzt und wie die Beziehungen zu Nicht-EU-Staaten in Chancen umgewandelt werden konnten, anstatt ständige Herausforderungen zu bleiben. Die russische Invasion in der Ukraine im Jahr 2022 markierte einen Wendepunkt, der die Diskrepanz zwischen den offiziellen Erzählungen über die regionale Zusammenarbeit mit Russland und der Wahrnehmung einer Bedrohung durch den russischen Staat als potenziellem Feind verschärfte. Rasche Veränderungen in der gesellschaftlichen Realität führen dazu, dass einzelne Ostseeländer und Institutionen wie der Ostseerat ihre Regionalpolitik und Aktionspläne ändern. Schweden und Finnland werden Mitglieder der NATO, die regionale Integration wird überprüft und in allen Ländern der Region entstehen neue Identitätsnarrative.
Der Vortrag wird Einblicke in die aktuellen Entwicklungen im Ostseeraum geben und sie in eine historische Perspektive stellen, indem er die Identitätsverschiebungen in der Region auch vor dem Hintergrund anderer kritischer Momente in den 1990er und 2000er Jahren diskutiert. Veränderte Ideologien, Vorstellungen und Ontologien, die die regionale Identitätskonstruktion in diesem Teil Europas beeinflusst haben, werden hervorgehoben. Gleichzeitig soll untersucht werden, inwiefern Institutionen, Politiken und Strategien, die entwickelt wurden, um den Ostseeregionalismus aufrechtzuerhalten, relevant sein können für andere regionale Dimensionen der EU.

Der Vortrag wird auf englisch gehalten.

Beitreten Zoom Meeting • Meeting-ID: 639 5973 5329 • Kenncode: 580054

Ringvorlesung im Wintersemester 2023/2024 an der Universität Paderborn

Europakonzeptionen aus interdisziplinärer Perspektive

Im Wintersemester 2023/24 findet erstmalig die Ringvorlesung „Europakonzeptionen aus interdisziplinärer Perspektive“ an der Universität Paderborn statt. Darin beleuchten Paderborner Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler*innen sowie Gastwissenschaftler*innen aus dem Ausland das Phänomen Europa aus verschiedenen Perspektiven und Disziplinen.

Auf dem Programm stehen u. a. Themen wie Europa als politische Konstruktion und als Wirtschaftsraum, Europa aus Sicht der Popmusikforschung, die Rechtssysteme Europas sowie germanistische, romanistische, anglistische, historische und philosophische Perspektiven auf Europa. Alle Interessierten sind eingeladen, die Ringvorlesung jeweils donnerstags von 16 bis 18 Uhr in Raum H4.203 zu besuchen (einzelne Veranstaltungen finden in anderen Räumen statt; Infos dazu gibt es auf der Veranstaltungswebseite). Der erste Termin ist am 12. Oktober 2023. Zudem werden die Veranstaltungen live online übertragen.

HINWEIS: Die Vorlesung von Prof. Krimphove am 11.01.2024 findet in Raum Q 0.101 statt und beginnt bereits um 16.00 Uhr s.t.

Poster mit allen Terminen als PDF

Thema: Ringvorlesung Europakonzeptionen
Start: 12.10.2023 von 16-18 Uhr (weitere Veranstaltungen jeweils am Donnerstag)
Beitreten Zoom Meeting • Meeting-ID: 921 4967 6524 • Kenncode: 193158

Europa erleben – expérience(s) de l’Europe
Lust auf einen internationalen Studiengang?

Logo Alumni Europäische Studien Paderborn und Le Mans

Erstes Alumni-Jahrestreffen am 3.12.2022 in Paderborn

Alumni-Verein gegründet

Damit sich ehemalige und aktuelle Studierende des Studiengangs “Europäische Studien” besser vernetzen können, wurde der Verein „Alumni der Europäischen Studien Paderborn ‒ Le Mans e.V.“ gegründet. Das Ziel des Vereins ist, den Kontakt von Absolvent:innen untereinander zu fördern und das europaweite Netzwerk von Studierenden der EE zu stärken. Einmal im Jahr lädt der Verein außerdem zu einem Treffen ein, bei dem Dozierende, Förderer, Alumni und Studierende zusammenkommen und sich persönlich austauschen. Die Mitgliedschaft im Verein ist kostenlos. Hier geht es zum Vereinsbeitritt.

Zeitgleich laden die Europäischen Studien auch herzlich zum ersten Jahrestreffen ein, das am 03. Dezember 2022 im Deelenhaus in Paderborn stattfindet. Die Anmeldung ist bis zum 14. November 2022 unter alumni@europaeischestudien.eu möglich. Nach einem Grußwort und einer Vorstellung des Vereins gibt es Kaffee und Kuchen. Auch ein abendliches Buffet mit musikalischer Untermalung ist geplant. Wir freuen uns, viele Ehemalige der Europäischen Studien / Etudes européennes im Dezember begrüßen zu dürfen. Einladung zum Jahrestreffen in deutsch und französisch.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und einen regen Austausch. Weitere Infos zum Alumni-Verein gibt es hier.

Exzellent studieren

Der deutsch-französische Studiengang Europäische Studien / Études Européennes an den Universitäten Paderborn und Le Mans führt in 6 Semestern zu einem Doppeldiplom, das den deutschen Bachelor of arts und die französische licence umfasst.
Deutsche und französische Studierende werden in 4 der insgesamt 6 Semester gemeinsam unterrichtet, sie verbringen 2 Semester an der Partneruniversität und absolvieren ein berufsvorbereitendes Praktikum in einem international ausgerichteten Unternehmen, dessen Kommunikationssprache vorzugsweise Französisch bzw. Deutsch ist.
Viele Absolventen des Studiengangs Europäische Studien / Études Européennes arbeiten später auch im Umfeld von EU-Institutionen (Botschaften, EU-Parlament etc.).

Stärken

  • Deutsch-französischer Bachelor/License-Studiengang
  • DFH/UFA akkreditiert (finanzielle Förderung)
  • Individuelle Betreuung
  • Kernkompetenz Europa
  • Vertieftes Sprachenstudium
  • Variable Schwerpunktbildung
  • Exzellentes Netzwerk für Berufspraktika
  • Überschaubares Uni-Umfeld in Paderborn und Le Mans
Studienverlauf Europäische Studien in Paderborn und Le Mans

Europa-Studien

Die inhaltlichen Kernkompetenzen des Studiengangs sind die Europa-Studien. Diese umfassen europäische Politik, Kultur und Geschichte sowie Europarecht.

weiterlesen →

Profilbildung

Für die individuelle Profilbildung bietet der Studiengang folgende Vertiefungsbereiche zur Wahl an: Kultur-, Literatur-, Sprachwissenschaft, Geschichte, Wirtschaft und digital Humanities.

weiterlesen →

Sprachausbildung

Im Vordergrund des Studiengangs steht eine berufs- und praxisbezogene Sprachausbildung in beiden Partnersprachen Französisch und Deutsch, außerdem in Englisch.

weiterlesen →

Berufsorientierung

Integraler Bestandteil des Studiengangs ist ein berufsvorbereitende Praktikum in einem internationalen Unternehmen oder einer internationalen Institution.

weiterlesen →

Aktuelle Blog-Artikel

18 Dez: Post aus Le Mans – Enfin de retour

Zurück in Le Mans – frisch duftende Baguettes und Croissants, eine warme Tasse Kaffee auf den Terrassen der Place de…

22 Nov: Das kann man an regnerischen Tagen in Paderborn unternehmen: Tipps aus der Redaktion

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da, Er bringt uns Wind, hei hussassa! Schüttelt ab die Blätter, Bringt uns…

Aktuelle Archiv-Artikel

16 Jan: “EUROPA NACH VORNE TRÄUMEN” – DR. LANDRY CHARRIER

DR. LANDRY CHARRIER über “EUROPAS CHANCEN IN DER NEUEN WELTUNORDNUNG” RÜCKBLICK AUF DIE EUROPAVORLESUNG AM 06.12.2023 Aktuell steht die EU…

25 Jan: Die deutsch-französischen Beziehungen- 60 Jahre nach dem Elysée-Vertrag

Die deutsch-französischen Beziehungen- 60 Jahre nach dem Elysée-Vertrag Rückblick auf die Europavorlesung am 25.1.2023 Im Rahmen der Feierlichkeiten rund um…

Logo Europäische Studien Uni Paderborn
Logo Deutsch-Französische Hochschule
Logo Universität Paderborn
Logo Le Mans Université