Une journée typique à l’Université du Mans

Ein typischer Tag an der Université von Le Mans

Wie studiert es sich eigentlich an der Universität von Le Mans in Frankreich? Wie sieht es dort aus, wie lang sind die Tage und was gehört außer den Kursen an der Uni noch zum Alltag der Europäischen Studierenden? Jule ist Studentin im vierten Semester der Europäischen Studien und hat für uns einen typischen Tag an der Universität von Le Mans festgehalten: Von Unterricht, über gemeinsames Mittagessen in der Mensa und Uni-Sport, bis zum Ausklang des Tages auf dem Weihnachtsmarkt.



Fester Bestandteil des binationalen Studiengangs “Europäische Studien” ist das Studium an der Partneruniversität. Jedes Jahr gehen bis zu zehn deutsche Studierenden nach Le Mans und können dort zwischen den Schwerpunkten Geschichte und Angewandte Fremdsprachen Deutsch/Englisch (Langues Étrangères Appliquées LEA) wählen. In Le Mans treffen die französischen und die deutschen Studierenden erstmals zusammen und können sich bei gemeinsamen Kursen und Freizeitaktivitäten gut kennenlernen.

Nach dem zweiten Studienjahr in Frankreich kehren die Deutschen mit den französischen Studierenden an die Paderborner Universität zurück um dort, wieder gemeinsam, die letzten zwei Semester zu verbringen und die Bachelorarbeit zu schreiben.

Der Studiengang Europäische Studien/Etudes Européennes der Universitäten Paderborn und Le Mans ermöglicht somit nicht nur die Erfahrung eines Auslandsjahr an der jeweiligen Partneruniversität, sondern auch den Erwerb von interkulturellen Kompetenzen.

 

Video und Schnitt: Jule Barmwater, Zoe Ebert, Lea Engelbrecht, Louisa Schmeiduch

Redaktion: Louisa Schmeiduch, Rahel Schuchardt